login

Prellballabteilung

 

Was ist Prellball ?

 

 

PRELLBALL ist...

... Kondition, Kraft, Ausdauer, Reaktion, Konzentration und Ballbeherrschung

... Wettkampf- und Spitzensport

... in Argentinien, Österreich und Schweden verbreitet

... Sport für jedes Alter

... ein Mannschaftssport ohne gegnerischen Körperkontakt

... hervorragend geeignet für die Schulsportstunde

... ist im Freizeit- und Breitensport nicht mehr wegzudenken

... wird von den Aktiven von früher Jugend an bis ins hohe Alter gespielt

... ist daher für das Kinderturnen ebenso wie für die "Jedermanngruppe" und die Seniorenriege geeignet 

... vielseitig und wird von Mädchen und Jungen, von Frauen und Männern bis zur Deutschen Meisterschaft gespielt


PRELLBALL wird in unserem Verein gespielt und trainiert.


Ort und Zeit siehe »Kontakt«

 

Einfach mal anschauen!

 

Lust an Spieltagen zuzusehen?

 

Wann und wo? hier

 

 

Prellball ist ein Rückschlagspiel. Es wird als Mannschaftsspiel ohne gegnerischen Kontakt gespielt wie z.B. Volleyball.

Man benötigt einen Hohlball, Spielfeldmarkierungen für ein Spielfeld 8 x 16 m, unterteilt durch eine Leine in 40 cm Höhe. In diesen zwei Spielfeldern stehen sich zwei Mannschaften mit jeweils mindestens 3 höchstens 4 Spielern gegenüber.

Ziel ist es, den Ball mit dem Unterarm oder der Faust so auf den Boden des eigenen Feldes zu prellen, dass er über die Leine ins Gegenfeld gelangt, und zwar so, dass ihn der Gegner nur schwer erreichen kann.

Fehler sind Berühren der Leine, der Mittellinie, Aufkommen außerhalb des Spielfeldes und nicht ordnungsgemäßes Prellen. Die Spielzeit beträgt 2 x 10 Minuten. Jeder Fehler wird der Gegenmannschaft als Gutball angerechnet, die Mannschaft mit den meisten Gutbällen hat am Ende gewonnen.

Prellball wird sowohl leistungsorientiert als auch freizeitmäßig angeboten. Prellball fördert die Reaktion und die Übersicht, ist wenig verletzungsanfällig, und kann ab ca. 8 Jahren bis ins "hohe" Alter weit über 60 Jahre gespielt werden
- also eine Sportart für das ganze Leben!

 

 

(Hier noch zur Übergangszeit die alte Homepage: )